Quarantänegruppenstunden

Was machen in Zeiten von Quarantäne?

Wenn ihr die letzten Tage online unterwegs wart, habt ihr sicherlich die eine oder andere Idee zum Thema Online-Gruppenstunden gesehen. Wir möchten euch ermuntern: Probiert das aus, bleibt mit euren Sipplingen und Wölflingen in Kontakt! Ihr kennt eure Kinder und Jugendlichen ziemlich gut und sicherlich fällt euch irgendjemand ein, bei dem es Zuhause gerade vielleicht nicht so schön ist und der oder die gerade jetzt ein wenig Ablenkung, Zuspruch und die Normalität einer Pfadfindergruppenstunde gut gebrauchen kann.

Deswegen haben wir Ideen für euch zusammengestellt, um die kommenden Wochen etwas angenehmer zu gestalten. Gerne dürft ihr euch auch direkt an uns wenden, Fragen und Anregungen in die Gruppen stellen, posten und sämtliche Ideen, Tipps und Inhalte an andere Gruppenleiter*innen weitergeben – auch an Freunde die Jugendleiter*in bei der Feuerwehr oder Sippenführer*in bei der DPSG sind. 😉

Herzlich Gut Pfad & Gut Jagd, bleibt gesund, passt auf euch auf und achtet auf eure Mitmenschen,

Eure Alina & Rebbi

alina@vcp-rps-de | rebbi@vcp-rps.de

Weitere Anregungen gibt es auch auf der Website des VCP: www.vcp.de/pfadfinden/gegen-das-virus/

Wie lassen sich Gruppenstunden online umsetzen?

Wir haben für euch eine Liste mit nützlicher und frei verfügbarer Software zusammengestellt, die ihr für eure Gruppenstunden ausprobieren und nutzen könnt.

Deine Wölflinge sind noch nicht online unterwegs und dürfen auch in diesen Zeiten nicht das Tablet o.ä. von ihren Eltern nutzen? Dann stelle ihnen doch eine Gruppenstunde als Brief zusammen! Die DPSG hat beispielsweise 2 Gruppenstunden-Briefe online gestellt (scoutingneverstops.de). Aber sicherlich freuen sich deine Wölflinge auch einfach über ein paar liebe Worte von dir und vielleicht einem kleinen Arbeitsauftrag z.B.:

  • ein Bild malen/eine Kurzgeschichte von ihrem schönsten Pfadfindermoment schreiben,
  • Postkarten gestalten für ältere Nachbarn die alleine sind und eine kleine Aufmunterung brauchen können,
  • ein neues Lied lernen oder wiederholen.
  • Vielleicht habt ihr vor kurzem auch etwas Einfaches gebastelt und versorgt eure Kinder mit dem Bastelmaterial damit sie das nachbasteln können.

Du hast da garantiert eine Menge Ideen, die du gerne mit uns allen in der Gruppenstunden-Ideen-WhatApp-Gruppe teilen darfst. Wer noch rein möchte schreibt bitte Alina oder Rebbi an.

Was kann ich in meiner Online-Gruppenstunde machen?

Überlege dir Aktionen bei denen jede*r von zu Hause aus teilnehmen kann. Nutze Gegenstände die sowieso jede*r da hat!

  • Ihr könntet gemeinsam etwas Einfaches backen und dann gemeinsam essen. Pfannkuchen brauchen nur Mehl, Eier und Milch und die neu erworbenen Fähigkeiten könnten auch für das Familienfrühstück am nächsten Tag eingesetzt werden. Wenn Mehl, Milch und Eier aus sind: Haferflocken, Wasser/Joghurt und Bananen tun es auch!
  • Jetzt ist die perfekte Zeit Knoten zu üben: ein Stück Schnur/einen Schnürsenkel hat sicherlich jeder Zuhause.
  • Origami ist ganz schön vielfältig, sicherlich gibt es auch euer Sippentier zum Falten. Oder eben einen Blumenstrauß…
  • Spielt etwas gemeinsam: Montagsmaler, Galgenmännchen, Stadt-Land-Fluß, Kniffel, Black Stories, Pantomime, Mensch ärgere dich nicht, Schiffe versenken,… für einige Spiele gibt es schon Apps, andere könnt ihr handschriftlich erledigen oder online miteinander teilen.
  • Sprecht über die Nachrichten, informiert, deckt Fake News auf und sorgt so dafür, dass alle an ihre Sicherheit denken aber nicht panisch oder überängstlich sind.
  • Singt gemeinsam. Singen tut der Seele gut und macht gute Gedanken und Gefühle und mehr Gemeinschaftsgefühl geht nicht!

Weitere Ideen und Infos gibt es auch hier: 

*Wir laden euch auf Anfrage gerne in die Telegram-Gruppe ein.

Für alle Sippen, Horten, Rudel und Gruppen die Lust auf eine kleine Challenge haben: Wir haben uns kleine Aufgaben überlegt, die ihr gemeinsam in einem Online-Meeting erledigen könnt. Jeden Montag werden wir eine Aufgabe auf den verschiedenen Kanälen veröffentlichen und ihr dürft dann bis Sonntagabend eure Beiträge bei uns (Alina und Rebbi) einreichen.

Die Challenges im Überblick

Challenge #1 (bis 29.03.)

Challenge #2 (bis 05.04.)

Thema und Umsetzung bleiben vollkommen euch überlassen. Ein pfadfinderspezifischer Inhalt (z.B. Knoten, Pfadigeschichte, Dschungelbuch, Feuer, etc.) lassen nicht nur euch diese Inhalte/Themen wiederholen. Denn wir ihr es erlaubt, würden wir eure Beiträge gerne teilen

Jetzt online und später im SPLITTER. Einsendeschluss ist der nächste Sonntagabend! Wir möchten euch noch auf die Zusammenstellung von Software-Tipps unter Software-Tipps für virtuelle Veranstaltungen hinweisen

Dort findet ihr sowohl Tools für Webkonferenzen als auch Tools, mit denen ihr gemeinsam an einer Datei arbeiten könnt