Internationales

Pfadfinden weltweit

Pfadfinder*innen sind international. Das ist doch klar! In fast allen Ländern der Welt gibt es Menschen, die wie wir begeistert sind vom Pfadfinden. Das verbindet uns. Robert Baden-Powell, der Gründer des Pfadfindens, sah in diesen weltumspannenden Freundschaften die Chance auf den weltweiten Frieden.

Doch wie kannst du für dich und deine Gruppe internationales Pfadfinden erlebbar machen?

Das Jamboree ist eine fantastische Gelegenheit, um Pfadfinder*innen aus aller Welt kennenzulernen und an diesen Freundschaften weiterzuknüpfen. Allerdings gibt es noch viele andere Möglichkeiten, um Internationalität bei den Pfadis zu leben.

Internationale Großveranstaltungen wie das „Moot“, „Roverway“ oder „The Academy“ werden regelmäßig ausgerichtet. Schau einfach mal, wann die nächste stattfindet. Es muss aber auch gar nicht teuer oder weit weg sein. Warum nicht das Lagerleben im Nachbarland auschecken? Über das ganze Jahr verteilt gibt es internationale Lager von anderen Pfadfinder*innenverbänden. Oder du nimmst die Dinge einfach selbst in die Hand und organisierst eine Internationale Begegnung mit Pfadfinder*innen aus anderen Ländern.

Mit den Pfadfindern hast du weltweit ein Netzwerk von Menschen, um gemeinsam über religiöse, kulturelle und nationale Grenzen hinweg die Welt zu entdecken. Worauf wartest du noch? Los geht’s!

Das World Scout Moot

Das Moot ist eine internationale Begegnung für die Ranger*Rover-Stufe – also Pfadfinder*innen ab 16 Jahren. Pfadfinder*innen bekommen die Möglichkeit in kulturell bunt gemischten Gruppen von bis zu zehn Personen das Land zu erkunden, in dem das Moot stattfindet. Eine perfekte Mischung aus Kultur, Lagerleben und Naturerlebnis! Das 16th World Scout Moot findet vom 19.-29.07.2021 in Irland statt.

Erfahre mehr: https://moot.rover.de/

Das World Scout Jamboree

Alle 4 Jahre findet das World Scout Jamboree statt – das Weltpfadfinder*innentreffen, auf dem über 40.000 Pfadfinder*innen aus der ganzen Welt zusammenkommen. Das 25. World Socut Jamboree findet 2023 in Südkorea statt.

Erfahre mehr: https://www.worldscoutjamboree.de/

wagggswosm

Die Academy

WOSM und WAGGGS in Europa organisieren einmal im Jahr eine Academy. Dort wird es den Teilnehmenden ermöglicht, sich qualitativ hochwertig weiterzubilden sowie gleichzeitig neue Leute kennenzulernen und zu netzwerken.

Internationale Begegnungen (IB)

Den Horizont erweitern, sich austauschen – mit Pfadfinder*innen aus der ganzen Welt! Bei Internationalen Begegnungen mit anderen Pfadfindergruppen hast du die Gelegenheit, junge Menschen aus anderen Ländern und Kulturen kennenzulernen und neue Freundschaften zu schmieden.

Wie mache ich eine IB?

Schritt 1: Überlege dir, mit welchem anderen Pfadfinder*innenverband die Internationale Begegnung (IB) stattfinden soll.

Schritt 2: Schreibe Mimi oder Erzsebet von der Bundeszentrale und hole dir erste Informationen zu Organisation, Planung und Finanzierung einer IB. Wir sind da, um zu helfen. 🙂

Schritt 3: Besuche das Internationale Seminar (IB-Seminar) des rdp und erfahre im Detail, wie du eine Internationale Begegnung mit allem drum und dran organisierst. Mehr Infos bekommst du bei Mimi.

Sommerzeit ist Lagerzeit! Und das nicht nur in Deutschland. Hier findest du eine Liste von Pfadilagern und Veranstaltungen in anderen Ländern. Die veranstaltenden Pfadfinder*innenverbände sind Mitglieder von WOSM und/oder WAGGGS. Somit kannst du dir sicher sein, dass sie Teil der internationalen Gemeinschaft von Pfadfinder*innen sind und uns die gleichen grundlegenden Ideale verbinden.