#jugendhilft: Hilfe für die Betroffenen des Hochwassers

Hallo RPS!

Menschen haben durch die Hochwasserkatastrophe ihr Zuhause verloren. Unsere Gedanken sind bei denen, die ihre Angehörigen verloren haben. Auch viele Kinder und Jugendliche, Jugendgruppen und Jugendverbände sind von dem extremen Hochwasser betroffen und werden nicht auf das langersehnte Zeltlager (…) fahren können. Ebenso suchen Verbände für diejenigen ehrenamtlichen Gruppenleitungen, Ersatz, die im Katastrophengebiet im Einsatz oder selbst vom Hochwasser betroffen sind. Ohne zusätzliche Unterstützung können die Veranstaltungen leider nicht stattfinden.

Uns allen liegt daran, mit Kindern und Jugendlichen unvergessliche Ferienfahrten zu erleben und unbeschwerte Freizeiten zu gestalten. Der Landesjugendring, ruft euch aus diesem Grund dazu auf

  • eure freien Plätze für Kinder und Jugendliche auf eurer Ferienfahrt an uns zu melden, damit junge Menschen aus dem Katastrophengebiet bei euch mitfahren können.
  • eure freien ehrenamtlichen Gruppenleitungen bei uns zu melden, damit wir sie an Verbände vermitteln können, die bei Veranstaltungen für junge Menschen aus dem Katastrophengebiet gesucht werden.

Schreibt eine Mail an mungenast@ljr-rlp.de oder ruft an unter 06131/ 9602 03. Nennt euer Angebot oder euren Bedarf mit der Kontaktperson, einer Telefonnummer und Datum der Veranstaltung, ggf. einem Link zur Veranstaltung oder eurer Homepage. Eure Bedarfe und Angebote werden gesammelt und auf der Homepage unter https://www.ljr-rlp.de/foerderung-und-service/katastrophenhilfe veröffentlicht.

VIELEN DANK!