Flipflops

Du hast ein paar alte, oder nicht ganz so alte Flipflops das irgendwie „doof“ ist?

Der Plastiksteg rutscht immer wieder aus der Sohle, der Plastiksteg fühlt sich unangenehm an, sie sind einfach langweilig?

Kein Problem, mit ganz wenig Material und in kurzer Zeit entstehen neue, ganz individuelle Sandalen.

20160626_155153

Du brauchst:

  • ein paar Flipflops
  • ein altes T-shirt
  • Stoffschere
  • Garn
  • Heißklebepistole

Los geht’s:

Zuallererst wird das T-shirt in einen langen Streifen geschnitten. Dafür wird erstmal der Bund unten abgeschnitten, dann beginnst du am Besten an der Seitennaht einen dünnen, endlosen Streifen abzuschneiden. Immer im Kreis rund ums T-shirt herum. Wenn du sechs Meter zusammen hast schneidest du sie ab und auseinander.

Mit jeweils drei Stoffstreifen wird geflochten. Davor aber erstmal die Sohlen vorbereiten. Der Plastiksteg muss ab und die Löcher davon an der Unterseite vergrößert werden. Sowohl tiefer als auch breiter, nur das Loch von oben bleibt in der Art und Größe unangetastet.20160626_155121

Die Enden der geflochtenen Bänder werden dann jeweils durch das vordere, mittige Loch gesteckt. Durch anprobieren wird die benötigte Länge festgestellt, festgezogen und verknotet, lieber ein wenig kürzer, das Band gibt noch ein wenig nach. Rechts und links wird jeweils ein kurzer Stoffstreifen zur seitlichen Befestigung durchgefädelt und verknotet.

Dann werden die ganzen Knoten mit der Heißklebepistole fixiert und platt gedrückt.

Wer mag kann die zwei geflochtenen Strängeim Zwischenzehbereich mit einer dünnen Kordel umwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.