Wir suchen Trupp- bzw. Unitleitungen!

Teilnehmerseitig können aus allen Ringverbänden in Rheinland-Pfalz/Saar drei Units (Paket A) gebildet werden. Derzeit sind 1,5 Unitleitungsteams komplett.

Fünf weitere Personen für zwei Unitleitungen werden gesucht.

In Jamboreetradition besteht eine Unit aus 36 Teilnehmenden (im Alter von 14 bis 17) und 4 Unitleitenden.

Kern der Aufgabe als Unitleitung ist es, die Teilnehmenden durch Vorbereitung, die Jamboreefahrt selbst und Nachbereitung zu begleiten – bei einem der ganz großen Erlebnisse einer Pfadfindervita.

Neben Volljährigkeit benötigen Unitleitungsmitglieder

  • Mitgliedschaft in einem der rdp-Verbände
  • abgeschlossene Gruppenleiterausbildung und Erfahrung als Gruppenleitung
  • Sprachkenntnisse (englisch oder französisch)
  • eigenständiges Arbeiten und Belastbarkeit
  • Problemlösungskompetenz und Organisationswillen
  • kommunikative Erreichbarkeit

Zeitlich einzuplanen sind drei Vorbereitungswochenenden in der Unit, Vorbereitungstreffen mit der Unitleitung und mit dem Kontingentsteam (28.-30.09.2018), ein regionales Wochenendtreffen mit der Unitbetreuung in 2019, ein Schulungstermin zur interkulturellen Kommunikation, das Vorlager des gesamten deutschen Kontingents in Immenhausen (30.05.-02.06.2019) und das Jamboree mit Vortour, Akklimatisierungstage und ggf. Home Hospitality in Nordamerika (für RPS ca. 9./10.07.-02./03.08.2019, also rund 24 Tage).

In Form einer Ratenzahlung (https://www.worldscoutjamboree.de/teilnahme-unit-leitungen/) kann der Unitleitungsbeitrag von 3100 € pro Person bis Mai 2019 beglichen werden. Dabei sind alle genannten Treffen und Reisekosten mit einkalkuliert.

Bei weiteren Fragen zum Jamboree meldet euch bei Alex (alex@vcp-rps.de).

—————————————————————————————————————————————————–

Unitleitung RPS1

Unitleitung RPS2

Unitleitung RPS3