RPS auf den Spuren Europas – Pfadfinder*innen entdecken die EU

SAVE THE DATE!

Das Pfadfinder*innengesetz besagt, dass wir zur Freundschaft aller Pfadfinder*innen auf aller Welt beitragen wollen. Das ist ein schöner Grundsatz, den wir auf viele Arten umsetzen können. Zum Beispiel durch Internationale Begegnungen. Diese Begegnungen leben von guten Partnerschaften. Auch Staaten schließen sich zusammen – so wie in der Europäischen Union – und ermöglichen uns einen unkomplizierten Austausch mit anderen Pfadigruppen über Landesgrenzen hinweg. Doch was ist die Europäische Union eigentlich genau? Was haben wir für Vorteile als Jugendverband in der Europäischen Union und welche Möglichkeiten bietet uns diese? Genau diesen Fragen wollen wir auf den Grund gehen – aufgepasst, jetzt wird es spannend!

Am 29. März 2021 findet eine Diskussionsrunde mit Abgeordneten des Europaparlaments im Rahmen der TurmUni im Nibelungenturm in Worms statt. Hierzu sind natürlich alle von euch (ab der Pfadfinderstufe, ca. 14 Jahre) herzlich eingeladen. Gemeinsam mit dem Abgeordneten möchten wir diese Fragen diskutieren und ihnen unsere Fragen zu Europa und der EU stellen. Um auch einmal hinter die Kulissen der Europäischen Union blicken zu können, knüpfen wir im Anschluss für alle Teilnehmenden der Diskussionsrunde eine Fahrt in eines der Europaparlamente in Brüssel oder Straßburg an.

Also, save the date! – Merkt euch den 29.03.2021 für die Diskussionsrunde im Turm vor. Die Veranstaltung planen wir natürlich unter Vorbehalt – Termin und Format können sich je nach aktueller Covid19-Situation noch einmal ändern. Das Gleiche gilt auch für die Fahrt nach Brüssel oder Straßburg. Hierfür steht noch kein Termin fest, jedoch werden wir euch rechtzeitig Bescheid geben. Eine Anmeldung zu den beiden Veranstaltungen folgt im neuen Jahr.

Wir freuen uns auf eine spannende Entdeckungsreise mit euch!

Gut Pfad,
Leonie
Referentin für Jugendpolitik

jugendpolitik@vcp-rps.de