Dein Turm – dein Raum – dein Style

Hey, du hast ein Zimmer im Turm!

„Und was soll ich jetzt damit?“, fragst du dich vielleicht. Ganz einfach: Besuche es!

Hunderte Leute besuchen jährlich den Nibelungenturm, was einerseits schön ist, andererseits leiden die schön gestalteten Räume darunter. Viele Zimmer sind auch mit veralteten Bildern und Malereien verziert. Hier bist du gefragt:

Denn das Aussehen der Zimmer hängt von deinem Engagement ab!

Die (Schlaf)Räume des Nibelungenturms sind nach den Gauen und dem Bezirk in RPS benannt – die Grundidee dabei ist, dass jeder Gau/Bezirk „Pate“ für dieses Zimmer ist. Ihr habt die Möglichkeit, dieses Zimmer so zu gestalten, wie ihr möchtet. Wenn du Lust und Zeit hast dich mit anderen Menschen aus deinem Gau um die Gestaltung – Renovierung – Verschönerung eures Zimmers zu kümmern, meldet euch bei mir (patrick@nibelungenturm.de). Ich berate euch auch gerne bei der Gestaltung.

Der Aufenthalt und die Übernachtung im Turm während eurer Arbeiten sind natürlich kostenfrei. Nur um die Verpflegung müsstet ihr euch selbst kümmern. Außerdem sind bereits Werkzeuge und diverse Gestaltungsmaterialien vorhanden. Bitte sprecht euren Wunschtermin mit eurer Gauführung und dem Landesbüro ab – Nicole verrät euch gerne, wann der Turm frei ist (landesbuero@vcp-rps.de, 06233-21955).

Liebe Grüße und Gut Pfad,

bärbel – euer FSJler im Turm