#21 – Last Minute-Geschenk – Bucheinband nähen

Ihr braucht noch ein kleines Geschenk für einen Pfadfinder/eine Pfadfinderin? Wie wäre es mit einer Hülle für ein Liederbuch?

Einband nähen

Ihr braucht:

  • Stoff (Kohtenstoff, oder was kunterbuntes?)
  • Stoffschere
  • Schneiderkreide
  • Nähmaschine
  • Lineal
  • Bügeleisen

Legt das aufgeschlagene Buch für den der Einband sein soll auf den Stoff. Und zwar so, dass oben und unten jeweils 2cm überstehen und links und rechts 5-10cm. Zeichnet sowohl das Buch, als auch die Abstandsflächen auf.

aufzeichnen

Dann wird ausgeschnitten und die Ränder rechts und links umgebügelt (2 mal ganz knapp umklappen und fest bügeln. Am Besten in 2 Schritten.

umnähen

Jetzt werden die Klappen fertig gestellt. Die am Ende sichtbaren Seiten aufeinanderlegen und zusammennähen.

Klappefertig genäht

Nun werden die Kanten oben und unten umgebügelt und umgenäht. Alle Fäden und evtl. an den Klappen noch überstehende Stoffreste abschneiden, umdrehen und das Buch kann in sein neues Gewand einziehen.

fertigzugeklappt

Wer will kann die Klappen extra annähen und noch einen Verschluss oder Henkel mit einbauen.

Beispiel1Beispiel2

Und man kann die Hüllen natürlich noch mit einem Abzeichen, einer Stickerei einem aufgemaltem Bild verschönern, individualisieren oder aufpeppen.

Für alle die keine Nähmaschine haben aber auch einen neuen Einband möchten: Filz muss nicht umgenäht werden und die wenigen Stiche für die Klappen lassen sich schnell machen.

Oder aber: bindet euer Buch mit Papier und Folie ein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.