Die Landesversammlung 2017

Die Landesversammlung 2017 des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) Rheinland-Pfalz/Saar hat vom 03.-05.03.2017 in Steinbach am Donnersberg mit rund 120 Pfadfinderinnen und Pfadfindern getagt und feierlich den Landesältesten Hans-Peter von Kirchbach verabschiedet. Zuvor fand der Gründungsparteitag der neuen Partei „PfadfindenPUR“ statt.

Bei der Landesversammlung kommen rund 120 Delegierte aus allen Stämmen und den 9 Bezirken des VCP Landes Rheinland-Pfalz/Saar sowie die Landesleitung und viele Gäste zusammen. Pfadfinden besteht nicht nur aus Lager, Fahrt und Abenteuer sondern auch aus Demokratie, Diskussion und Entscheidung. Darum trafen sich die Pfadfinderinnen und Pfadfinder in diesem Jahr zum Gründungsparteitag der Partei „PfadfindenPUR“. Erstmals in der Geschichte des VCP wird 2017 eine Pfadfinderwahl eine Woche vor der Bundestagswahl stattfinden. Mit PfadfindenPUR gibt es eine Partei, die die pfadfinderischen Werte und Ideale vertritt und den etablierten Parteien gegenüber stellt. Gemeinsam haben die Pfadfinderinnen und Pfadfinder des VCP in Steinbach Punkte für das Parteiprogramm entwickelt und abgestimmt. Es wurden teils kontroverse Meinungen diskutiert und Stellung zur aktuellen Bundespolitik bezogen. Wahlplakate wurden gestaltet und an den richtigen Formulierungen gefeilt. Sogar ein Parteilied ist auf dem Gründungsparteitag entstanden. Mit diesen Eindrücken der Parteibasis geht PfadfindenPUR nun in den Wahlkampf bis zur Pfadfinderwahl am 17.09.2017 – genau eine Woche vor der Bundestagswahl. Auf http://wahl.vcp-rps.de werden bis dahin alle zur Wahl stehenden Parteien vorgestellt, damit sich alle selbst ein Bild machen können. Die Parteiführung von PfadfindenPUR hat dazu aufgerufen weitereParteien zu gründen und sich so konstruktiv dem demokratischen Wettbewerb zu stellen.

Am Abend des 04.03.2017 wurde der Landesälteste Hans-Peter von Kirchbach aus seinem Amt verabschiedet. HP führte den VCP Rheinland-Pfalz/Saar von 1983-1988 und von 1992-1994. Er prägte die Arbeit des VCP maßgeblich und war an eine Vielzahl von Gruppen- und Stammesgründungen beteiligt. Für 20 Jahre hatte zuletzt das Amt des Landesältesten inne und unterstützte und beriet als neutrale Person die jeweils aktuelle Verbandsleitung. Zur Verabschiedung kamen ehemalige Weggefährten aus 9 Generationen Landesleitungen des VCP Rheinland-Pfalz/Saar seit 1983. Alle Redner machten mit ihren persönlichen Erfahrungen und Eindrücken deutlich, dass „HP“, wie er in Pfadfinderkreisen gerufen wird, durch sein entgegengebrachtes Vertrauen und Ermutigung sie selbst und viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder motiviert hat und dass seine Worte auch heute noch bei Jugendlichen Gehör finden. Die aktuellen Landesführer Phil Wendel und Jan Paulus ernannten Hans-Peter von Kirchbach zum Ehrenmitglied der Landesführung und überreichten ihm ein eigens angefertigtes Halstuch.